Springen zu: Navigation | Inhalt



Inhalt
11
Apr

11.04.2018, DCW-Fachseminar: China Sourcing in Stuttgart

Übersicht über alle Veranstaltungen …

DCW | Europäischer Vorentscheid des 1st China (Shenzhen) Innovation & Entrepeneurship International Competition

München/Köln, 24. März 2017 

Und der Gewinner ist …

Mit der Prämierung der Gewinner durch eine hochrangige Delegation aus China wurde am Freitagabend in der bayerischen Landeshauptstadt München der festlandeuropäische Vorentscheid des internationalen Wettbewerbs 1st China (Shenzhen) Innovation & Entrepreneurship International Competition (CIEIC) beendet. Der CIEIC ist ein internationaler Innovationswettbewerb der Stadtregierung Shenzhen in Kooperation mit dem chinesischen Staatsministerium für Wissenschaft und Technologie. Die Vorentscheide erfolgten parallel in Bangalore, London, Sidney, Tel Aviv, Toronto, Tokio, im Silicon Valley und in München. Der Münchner Vorentscheid wurde von der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung e.V. organisiert und fand in der UnternehmerTUM statt.

Shenzhen ist eine der dynamischsten Städte Chinas und gilt als Silicon Valley der Volksrepublik. Von den 500 internationalen Top-Unternehmen sitzen rund 180 in Shenzhen. Weitere innovative Ideen mit Potenzial sollen dank des Wettbewerbs nun auch den Weg nach Shen­zhen finden.

Teilnehmen konnten Einzelpersonen, Forschungsgruppen, Start-ups und etablierte Unternehmen – allein die Qualität des Konzeptes zählte. Gefragt waren Projekte aus den Bereichen Internet and Mobile Internet, Electronic Science and Technology, Biological and Life Science and Technology, Advanced Manufacturing, Material and Energy. Die Teilnehmer kamen aus Frankreich, Schweden, Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz, aus Österreich und Deutschland. Gewonnen hat ein Team der ZuriMED Technologies AG aus der Schweiz, das mit dem Projekt „A Novel Medical Device for Ligament Reconstruction“ angetreten ist. Die sechs Wissenschaftler haben eine patienten- und ressourcenfreundliche Methode für Knieoperationen entwickelt. 

Neben dem Gewinner wurden fünf weitere Teams mit zweiten und dritten Plätzen gekürt. Acht Teams haben sich für das Finale in Shenzhen, das vom 13. bis zum 14. April stattfand, qualifiziert. Neben gutdotierten Preisen wird den Gewinnern Unterstützung bei der Unternehmensgründung in Shenzhen geboten.

Kontakt:
Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V.
Silke Besser, Geschäftsführerin
Tel: +49 221 120 370
Fax: +49 221 120 417
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir danken für die Unterstützung:

CDNetworks  Rödl & Partner Homepage DeZhong.de Homepage

  • Die DCW gründet eine neue Region Mitteldeutschland, die am 14. November 2017 unter der Beteiligung zahlreicher Unternehmen und Institutionen aus der Region am Flughafen Leipzig/Halle eröffnet wurde. Als Regionalvorstände wurden Herr Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG, und HONG Gang, Vorstand von Greatview Aseptic Packaging, von Harald Lux, dem Vorstandsvorsitzenden der DCW, in ihr Ehrenamt eingeführt. 

    15.11.2017  
  • Vom 18. bis zum 23.10. nahm die DCW mit einer Delegation europäischer Unternehmen an der Sino-German SME Cooperation & Communication Conference (SMEC 2017) und dem Chinese Automation Congress & Intelligent Manufacturing International Conference (CAC 2017) in Jinan teil. Wir bedanken uns herzlich für die hervorragende Organisation und Betreuung der Veranstaltung durch unsere Gastgeber, dem Jinan Municipal People’s Government, dem Shandong Economic and Information Technology Committee und dem SME Bureau of Shandong Province zu bedanken sowie allen Teilnehmern unserer Delegation.

    26.10.2017  
  • Gemeinsam mit NRW.INVEST und der Wirtschaftsförderung Solingen veranstaltete die DCW gestern im Gründer- und Technologiezentrum der Messerstadt Solingen das Seminar „Unternehmensgründung in Deutschland 2017“. Allen 160 Teilnehmern, den Rednern und Sponsoren einen herzlichen Dank für die vielen interessanten Diskussionen während der Veranstaltung. Wir hoffen, alle am 21. November auf dem Deutsch-Chinesischen Wirtschaftstag (DCWT) 2017 in der chinesischen Botschaft in Berlin wiederzusehen. Einen Artikel des Solinger Tageblattes zur Veranstaltung finden Sie unter www.solinger-tageblatt.de/solingen/wirtschaft/chinesische-gruender-lernen-solingen-8663163.html.

    08.09.2017  
  • Die DCW begrüßt Herrn Benjamin Qi als ehrenamtlichen Repräsentanten der DCW-Region Beijing. Damit eröffnet die Wirtschaftsvereinigung ihre erste Region in China. Neben Herrn Yang, der als China-Botschafter die DCW schon seit 2014 in China vertritt, wird Herr Qi die Kontakte zu Politik und Unternehmen vor Ort pflegen und Ansprechpartner sein – vor allem für chinesische Unternehmen und Organisationen, die sich für Deutschland interessieren.

    06.09.2017  
  • Ab sofort ist nimmt das Frankfurt Chinese Visa Application Service Center auch an der Zweigstelle Düsseldorf Visaanträge an. Die Bearbeitungszeit der Visaanträge beträgt mindestens fünf Werktage. Das Düsseldorfer Büro verfügt nicht über Express-/Urgent-Service oder postalischen Service. Hierfür wenden Sie sich bitte direkt an das Frankfurt Chinese Visa Application Service Center, um die betreffenden Anträge einzureichen. Die Zweigstelle Düsseldorf erreichen Sie unter folgender Adresse:

    Pempelforter Straße 50, 40211 Düsseldorf
    Tel.: +49 211 54088-50
    Fax.: +49 211 54088-530
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Internet: www.visaforchina.org/FRA_ZH/index.shtml

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag (nicht an deutschen und chinesischen gesetzlichen Feiertagen)
    Entgegennahme von Anträgen: 9:00–15:00 Uhr
    Visa-Abholung: 9:00–16:00 Uhr 

    06.09.2017  

© 2006–2017 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen