Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt
20
Aug

Informationstag Shenzhen in Köln
Der Bao’an District: Innovationshub in der Hightech-Metropole Shenzhen

Übersicht über alle Veranstaltungen …

DCW | Europäischer Vorentscheid des 1st China (Shenzhen) Innovation & Entrepeneurship International Competition

München/Köln, 24. März 2017 — Und der Gewinner ist …

Mit der Prämierung der Gewinner durch eine hochrangige Delegation aus China wurde am Freitagabend in der bayerischen Landeshauptstadt München der festlandeuropäische Vorentscheid des internationalen Wettbewerbs 1st China (Shenzhen) Innovation & Entrepreneurship International Competition (CIEIC) beendet. Der CIEIC ist ein internationaler Innovationswettbewerb der Stadtregierung Shenzhen in Kooperation mit dem chinesischen Staatsministerium für Wissenschaft und Technologie. Die Vorentscheide erfolgten parallel in Bangalore, London, Sidney, Tel Aviv, Toronto, Tokio, im Silicon Valley und in München. Der Münchner Vorentscheid wurde von der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung e.V. organisiert und fand in der UnternehmerTUM statt.

Shenzhen ist eine der dynamischsten Städte Chinas und gilt als Silicon Valley der Volksrepublik. Von den 500 internationalen Top-Unternehmen sitzen rund 180 in Shenzhen. Weitere innovative Ideen mit Potenzial sollen dank des Wettbewerbs nun auch den Weg nach Shen­zhen finden.

Teilnehmen konnten Einzelpersonen, Forschungsgruppen, Start-ups und etablierte Unternehmen – allein die Qualität des Konzeptes zählte. Gefragt waren Projekte aus den Bereichen Internet and Mobile Internet, Electronic Science and Technology, Biological and Life Science and Technology, Advanced Manufacturing, Material and Energy. Die Teilnehmer kamen aus Frankreich, Schweden, Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz, aus Österreich und Deutschland. Gewonnen hat ein Team der ZuriMED Technologies AG aus der Schweiz, das mit dem Projekt „A Novel Medical Device for Ligament Reconstruction“ angetreten ist. Die sechs Wissenschaftler haben eine patienten- und ressourcenfreundliche Methode für Knieoperationen entwickelt. 

Neben dem Gewinner wurden fünf weitere Teams mit zweiten und dritten Plätzen gekürt. Acht Teams haben sich für das Finale in Shenzhen, das vom 13. bis zum 14. April stattfand, qualifiziert. Neben gutdotierten Preisen wird den Gewinnern Unterstützung bei der Unternehmensgründung in Shenzhen geboten.

Kontakt:
Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V.
Silke Besser, Geschäftsführerin
Tel: +49 221 120 370
Fax: +49 221 120 417
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



Wir danken für die Unterstützung:

Rödl & Partner Homepage DeZhong.de Homepage

Melden Sie sich zum DCW-Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Aktivitäten der DCW.



Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Durch Anmeldung zum Newsletter willigen Sie ein, Informationen der DCW und D C W GmbH zu Veranstaltungen und anderen Aktivitäten zu erhalten. Sie willigen zudem ein, dass Ihre Kontaktdaten zu diesem Zwecke gespeichert werden und stimmen den Angaben zum Datenschutz zu. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.


© 2006–2018 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen