Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | Innovative Industries in Nanjing | Informationsveranstaltung und Matchmaking-Meeting auf der CeBIT 2016

Innovative Industries in Nanjing | Informationsveranstaltung und Matchmaking-Meeting auf der CeBIT 2016, 14. März 2016 in Hannover

Die weltweit führende IT-Messe CeBIT öffnete am 14. März 2016 ihre Pforten in Hannover. Auch in diesem Jahr wurde der Fokus wieder unter dem Leitthema „d!conomy“ auf die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft gesetzt. Die am Eröffnungstag von der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung e.V. (DCW) durchgeführte Veranstaltung „Innovative Industries in Nanjing“ mit einer Delegation der Nanjing Jiangbei New Area sowie ein anschließendes Matchmaking-Meeting konnten erfolgreich durchgeführt werden.


CeBIT 2016: Vorstellung der Nanjing Jiangbei New Area

Der Direktor der Kommission für Wirtschaft und Informationstechnologie der Stadt Nanjing Jianrong Shen eröffnete gemeinsam mit DCW-Geschäftsführerin Silke Besser das Event mit einem Grußwort. Daraufhin folgte eine Präsentation der neuesten Entwicklungen der relevanten Industriezonen Nanjings durch den stellvertretenden Direktor des Verwaltungsausschusses Qun Luo, in deren Rahmen er die strategische Position des Standortes erläuterte. Es wurde Stellung genommen zu der Infrastruktur des Parks sowie den wissenschaftlichen Instituten, staatlichen Dienstleistungen und sozialen Einrichtungen in der Nanjing Jiangbei New Area.

Herr Luo erörterte weiterhin die momentane Situation der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit und nahm besonderen Bezug auf den „Aktionsrahmen für die deutsch-chinesische Zusammenarbeit: Innovation gemeinsam gestalten!“, in dessen Zusammenhang die Konstruktion eines Modellprojekts geplant ist; der sogenannte Sino-German Intelligent Manufacturing Innovative Park. Der deutsch-chinesische Innovationspark soll als Vorzeigemodell für die binationale Regierungszusammenarbeit sowie als Schnittstelle der beiden Konzepte „Made in China 2025“ und „Industrie 4.0“ dienen. Gleichzeitig wird der Sino-German Intelligent Manufacturing Innovative Park die „Sino-German Intelligent Manufacturing City“, die „Sino-German Biomedical Valley“ und den „Sino-German New Material Park“ vereinen.

Im Anschluss gab Zhiqiang Tang, Sekretär des Verwaltungsausschusses der Nanjing Software Valley, den Gästen einen Einblick in die aktuelle Situation des in der Jiangbei Area gelegenen Nanjing Software Parks. Einen Schwerpunkt seines Vortrags bildete der Servicesektor des Industriegebiets, der die ansässigen Firmen in verschiedenen Bereichen unterstützt. Unternehmer haben dort die Gelegenheit, sich unter anderem zu Registrierungsprozessen, politischen Richtlinien, technischen Belangen sowie Investition und Finanzierung zu informieren. Das Publikum zeigte sich von der Bandbreite dieser Möglichkeiten beeindruckt.


Die chinesischen und deutschen Besucher besprechen im Matchmaking-Meeting potentielle Kooperationen

Abschließend bot die Veranstaltung den chinesischen und deutschen Teilnehmern die Gelegenheit, sich im Rahmen eines Matchmaking-Meetings auszutauschen und potenzielle Kooperationspartner zu finden. In angeregter Atmosphäre wurde die deutsch-chinesische Zusammenarbeit besprochen und die Veranstaltung fand für die über 100 geladenen Gäste einen erfolgreichen Abschluss.

Clara Baumann



Wir danken für die Unterstützung:

Global Switch Homepage Rödl & Partner Homepage SNB Law Homepage

  • DCW-Jahrbuch 2019

    Das neue DCW-Jahrbuch 2019 steht zum Download bereit.

    08.03.2018  
  • Bürgermeister Rudolf Jelinek (Mitte) besucht zusammen mit Gesundheitsdezernent Peter Renzel (rechts) die 3. Sino-German Geriatric Conference. – Foto: Claudia Anders, EWG. Bericht zur Veranstaltung ...

    27.01.2019  
  • Vertreter des Chongqing Vocational College of Transportation sowie der zugehörigen Sino-German School besuchten die DCW.

    11.12.2018  
  • Auf dem DCW-Informationstag Jiangning in Erfurt wurden verschiedene Kooperationen zwischen Forschungsinstituten und Jiangning geschlossen.

    10.12.2018  
  • Die DCW-Geschäftsstelle begrüßte eine CCPIT-Delegation aus der Provinz Guangxi, um zukünftige gemeinsame Projekte zu eruieren. 

    04.12.2018  

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Besser Silke Besser
Geschäftsführerin DCW e.V.
silke.besser@dcw-ev.de

 


© 2006–2019 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen