Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | Regionaltreffen „China in Those Days“

Regionaltreffen Berlin-Brandenburg „China in Those Days“

In einer Zeit ohne Internet und Kameras waren Postkarten mit Schnappschüssen aus fernen Ländern eine hochbegehrte Seltenheit. Sie gaben einen raren Einblick in die fremde und spannende Kultur jenseits des Abendlandes. Thomas Brandt, Geschäftsführer der Deutsch-Malaysischen Industrie- und Handelskammer und Autor mehrerer Veröffentlichungen zum Thema Asien hat 30.000 dieser 100 Jahre alten Ansichtskarten, darunter 20.000 zu China allein, gesammelt und einen Teil von ihnen in seinem Buch "China in Those Days" präsentiert. Viele der gezeigten Motive wurden nur auf Postkarten veröffentlicht und versprechen somit einen tiefen und unverfälschten Einblick in das Leben in China von den späten 1890er Jahren bis zum Ende der Qing Dynastie, dem politischen Umbruch Chinas Anfang des 20. Jahrhunderts, als auch der Geschichte der Überseechinesen.

Am 13. Dezember 2012 fand in Berlin das Treffen der DCW-Region Berlin-Brandenburg zum Thema „China in Those Days“ statt.
Nach einer Begrüßung durch Volker Schlegel, Präsident des Asien-Pazifik-Forums in Berlin sowie durch Frau Kirstin Wenk, Vorsitzende der DCW-Region Berlin-Brandenburg, sprach Thomas Brandt, Geschäftsführer der Deutsch-Malaysischen Industrie- und Handelskammer (AHK Malaysia) über das o.g. Thema.

In seinem Vortrag präsentierte Herr Brandt anhand der exklusiven Motive die Geschichte der Öffnung des Reichs der Mitte und zeigte ein authentisches Bild der damaligen Lebensumstände auf. Thomas Brandt hat einen Großteil dieser Postkarten selber gesammelt. 1.600 erschienen in seinem Buch, einen Teil hat er zu einer Bildershow zusammengestellt. Die Teilnehmer nahmen teil an einer spannenden Reise durch das alte China.

Im Rahmen eines Get-Togethers im Anschluss hatten die Teilnehmer der Veranstaltung die Möglichkeit, spezifische Fragestellungen in Einzelgesprächen mit dem Referenten zu erörtern und sich untereinander über die Thematik auszutauschen.

Corinna Marzahn



Wir danken für die Unterstützung:

Global Switch Homepage Rödl & Partner Homepage SNB Law Homepage


© 2006–2019 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen