Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | Seminar „IT-Security in China“

Seminar „IT-Security in China“, 12. März 2014 auf der CeBIT in Hannover

Am 12. März dieses Jahres präsentierte sich die DCW zum ersten Mal auf der weltgrößten Messe für Informationstechnik, der CeBIT 2014 in Hannover. In Kooperation mit der local global GmbH veranstaltete die DCW auf dem Forum der International Business Area auf der Messe ein Seminar zum Thema IT-Sicherheit in China.

Unter der Moderation von Hans Gäng, Gründer und Gesellschafter von local global, informierte zunächst Rainer Gehnen, Geschäftsführer der DCW, über die Möglichkeiten, aber auch die Herausforderungen, die sich deutschen Unternehmen auf dem chinesischen Markt eröffnen.

Auch im Hinblick auf den IT-Markt ist China ein Land, welches für die Zukunft großes Entfaltungspotential aufweist. Unter diesem Aspekt bieten sich Deutschland als einem der wichtigsten Wirtschaftspartner Chinas neue und vielfältige Chancen bei Investitionen und Kooperationen. Dieser Ausblick wird in manchen Punkten getrübt durch Befürchtungen hinsichtlich mangelnder Datenschutzprävention im chinesischen Cyberspace sowie der höheren Anfälligkeit der dortigen Netzwerke für elektronische Angriffe und Spionage. In Anbetracht dessen gibt es allerdings auch Anlass zur Zuversicht, da auch die chinesische Regierung erkannt hat, wie wichtig es ist, in- und ausländischen Investoren und Unternehmen ein Gefühl von Sicherheit bei der Kommunikation im weltweiten Netz geben zu können und hierfür Maßnahmen in die Wege leitet.

Als Top-Speaker zum Thema IT-Security referierte Dr. Kuang-Hua Lin, Vorsitzender und CEO der Asia-Pacific Management Consulting, anschließend über Probleme und Lösungen beim Schutz von Firmengeheimnissen, vertraulichen Daten sowie Knowhow im Internet. Viele ausländische Firmen, die in China aktiv sind bzw. werden wollen, hegen Misstrauen gegenüber den chinesischen Netzwerken – sei es durch allgemeine Vorurteile (in der Annahme umfassender Netz-Überwachung, nachlässigen Umgangs mit Datenschutz oder auch einer grundsätzlich anderen Auffassung über das Aneignen anderer Techniken) oder auch tatsächlichen negativen Erfahrungen mit dem Ausspionieren oder Verlust interner Informationen. Im Rahmen seiner Präsentation gab Dr. Lin einen gelungenen Überblick über schnell übersehbare Fehler bei der Arbeit im Netz sowie naheliegende Maßnahmen zur Prävention von Diebstahl geistigen Eigentums in China.

Mit etwa 50 Besuchern war das Seminar sehr gut besucht. In einer anschließenden Fragerunde hatten die Teilnehmer noch genügend Gelegenheit, offene Fragen mit den Referenten zu besprechen.

Rouven Schmitting



Wir danken für die Unterstützung:

Global Switch Homepage Rödl & Partner Homepage SNB Law Homepage

Melden Sie sich zum DCW-Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Aktivitäten der DCW.



Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Durch Anmeldung zum Newsletter willigen Sie ein, Informationen der DCW und D C W GmbH zu Veranstaltungen und anderen Aktivitäten zu erhalten. Sie willigen zudem ein, dass Ihre Kontaktdaten zu diesem Zwecke gespeichert werden und stimmen den Angaben zum Datenschutz zu. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.


© 2006–2019 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen