Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | China Logistics 2014: Forum zur Optimierung von Lieferketten zwischen China und Europa

China Logistics 2014

Am 21. Mai 2014 ab 12 Uhr veranstaltete die Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. (DCW) mit Unterstützung des Hafen Hamburg Marketing e.V. in der Elbkuppel des Hotel Hafen Hamburg die China Logistics 2014. Bei strahlendem Sonnenschein und einem großartigen Blick über den Hamburger Hafen wurde den über 100 Veranstaltungsteilnehmern die Möglichkeit geboten, sich im Rahmen von Fachvorträgen hochkarätiger Referenten über neue Entwicklungen im Bereich Logistik zwischen China und Europa zu informieren und in den Pausen sowie nach der Veranstaltung Networking zu betreiben und Fachgespräche zu führen. Gesponsert wurde die Veranstaltung von Invest Shenzhen, die eine sechsköpfige Delegation hochrangiger chinesischer Vertreter zu der Veranstaltung entsandten, und der Mercuri Urval GmbH.

Begrüßung YANG Begrüßung Stüben

Offiziell eröffnet wurde die Veranstaltung um 13 Uhr mit den Grußworten des chinesischen Generalkonsuls in Hamburg, Herrn Huiqun YANG, des Director General von Invest Shenzhen, Herrn Youming WANG, sowie der Leiterin der Abteilung Marketing & Kommunikation der Hamburg Port Authority (HPA), Frau Sabine Stüben. Die DCW-Mitarbeiterinnen Silke Besser und Qian WANG führten das Publikum sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache gekonnt durch die Veranstaltung.

Vortrag Oehler

Die erste Hälfte des Programms begann mit einem einführenden Vortrag von Samuel Oehler, Economic Analyst des German-Chinese Bureau of Economic Research. Er sprach sowohl über den makroökonomischen Werdegang Chinas im Allgemeinen als auch über den chinesischen Logistik-Markt im Speziellen und lieferte dem Publikum einen Ausblick auf wahrscheinliche Entwicklungen in diesen Bereichen.

Vortrag Kurth Vortrag ZHOU Vortrag LIU

Im Anschluss referierte Tim Kurth, Vice President Corporate Logistics der Aurubis AG, über logistische Konzepte im Handel zwischen Asien und Europa. Hiernach folgten zwei Vorträge der von Mitgliedern der Delegation von Invest Shenzhen. Herr Xu ZHOU, Chief Representative des Economic, Trade and Investment Representative Office der Stadtregierung Shenzhen in Europa, präsentierte den Standort Shenzhen mit einem besonderen Fokus auf die dort bereits existierenden logistischen Infrastrukturen sowie das vorherrschende Entwicklungspotenzial. 

Dr. Xiaochun LIU, Secretary General der South China International Economic Trade and Arbitration Commission, gab interessante Einblicke in die Abläufe von Schlichtungsverfahren aus der Sicht einer internationalen Schiedskommission. 

Vor einer kurzen Kaffeepause schloss der erste Programmteil mit der Unterzeichnung eines Memorandum of Understandig zwischen Invest Shenzhen und der DCW, signiert von Herrn Youming WANG und Herrn Yi WU, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der DCW.

Memorandum of Understanding

Den zweiten Teil der Veranstaltung eröffnete Zolloberamtsrat Manfred Lindloff vom Zollamt Hamburg-Waltershof mit einem Vortrag über intelligente und sichere Handelswege zwischen China und Europa. Anschließend referierte Prof. Dr. Michael Schüller, Professor für Management und Supply Chain Management an Hochschule Osnabrück und Leiter des internationalen Bachelor-Studien-programms LOGinCHINA, über die Perspektiven der neuen Bahnverbindungen von Hamburg nach Zhengzhou und weiterer Logistikrouten und verglich die Vor- und Nachteile von Gütertransporten mit der Bahn, dem Schiff oder dem Flugzeug. 

Vortrag Lindloff Vortrag Schüller

Den Abschluss der Fachvorträge bildete die Präsentation von Michael Schäfer, Senior Director bei der Mercuri Urval GmbH, zum Thema „Securing Your Investment“ mit einem Schwerpunkt auf dem Umgang mit menschlichen Ressourcen bei internationalen Unternehmenszusammenschlüssen. 

Ausklang

Mit einem besonderen Dank an die Sponsoren, Aussteller und Teilnehmer der China Logistics 2014 rundeten die Schlussworte von Herrn Yi WU die Veranstaltung ab, die schließlich bei einem fernöstlichen Buffet und angeregten Gesprächen am Abend gemütlich ausklang.

Rieke Winter



Wir danken für die Unterstützung:

Global Switch Homepage Rödl & Partner Homepage SNB Law Homepage

Melden Sie sich zum DCW-Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Aktivitäten der DCW.



Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Durch Anmeldung zum Newsletter willigen Sie ein, Informationen der DCW und D C W GmbH zu Veranstaltungen und anderen Aktivitäten zu erhalten. Sie willigen zudem ein, dass Ihre Kontaktdaten zu diesem Zwecke gespeichert werden und stimmen den Angaben zum Datenschutz zu. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.


© 2006–2019 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen