Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | Managementtrainings für Chinesen in Deutschland | Thema: Regeln im Geschäftsalltag

Am 14.12.2015 startete die Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. mit Unterstützung der Handelskammer zu Köln die Reihe „Management-Trainings für Chinesen in Deutschland“ – eine weitere chinesisch-sprachige Veranstaltung der DCW, die sich speziell an chinesische Unternehmen und chinesische Manager richtet.  


Management-Training für chinesische Manager am 14.12.2015 in Köln

Die Auftaktveranstaltung befasste sich mit „Regeln im Geschäftsalltag“ in Deutschland. Mit Frau Weirong Zhang, der stellvertretenden DCW-Regionalvorsitzenden für Südbayern, übernahm eine Persönlichkeit das Training, die seit Jahren vertraut mit der chinesischen wie deutschen Kultur ist und Unternehmen in beide Richtungen begleitet.


Von links nach rechts: Weiwei Li, Zitian Pan, Alexander Hoeckle, Qian Wang, Weirong Zhang

Unter der Moderation von Frau Qian Wang, Managerin Corporate Relations China der DCW, führten die beiden Grußworte von Herrn Alexander Hoeckle, Vorstandsmitglied der DCW und Geschäftsführer International der IHK Köln, und Herrn Zitian Pan, Konsul des Chinesischen Generalkonsulates in Düsseldorf, unmittelbar in die Intention der Reihe ein. Beide unterstrichen, dass hervorragende interkulturelle Kommunikation und Management-Skills unabdingbare Voraussetzungen für den Erfolg von chinesisch-finanzierten Unternehmen in Deutschland sind. Viele chinesische Führungskräfte sehen gerade hierin die größte Herausforderung für Ihr Engagement in Deutschland.


Vorstellung und Rollenspiele

In einer ersten Runde machten sich Trainerin und Teilnehmer untereinander bekannt. Zudem wurde der Erwartungshorizont jedes Einzelnen erörtert, um innerhalb des Trainings auf die spezifische Situation sowie Anliegen und Fragestellungen der Teilnehmer eingehen zu können. Erfahrungsberichte und Beispiele aus der Praxis verdeutlichten Verhaltensweisen und Wertevorstellungen in Deutschland. Vergleiche mit der chinesischen Kultur veranschaulichten Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten zwischen chinesischer und deutscher Geschäftskultur.



Die Teilnehmer wurden aktiv in die Performance einbezogen

In praktischen Übungen wie Rollenspielen, Simulationen und kulturvergleichenden Übungen konnten die Teilnehmer das Gehörte trainieren und danach über ihr Rollenspiel und das der übrigen Teilnehmer reflektieren und diskutieren.


Weirong Zhang und die Kursteilnehmer beim Training

Eine Zusammenfassung der grundlegenden Regeln, die im deutschen Geschäftsalltag beachtet werden sollten, und eine Feedbackrunde der Teilnehmer beschlossen die Veranstaltung. Jeder Teilnehmer erhielt ein Zertifikat. Beim Imbiss tauschten sich die Teilnehmer weiter über ihre Erfahrungen in Deutschland aus. Alle äußerten sich sehr positiv über Veranstaltungskonzept und Trainerin und freuen sich auf den nächsten Teil der „Management-Trainings für Chinesen in Deutschland“.

Silke Besser, Isabel Hertel



Wir danken für die Unterstützung:

Global Switch Homepage Rödl & Partner Homepage SNB Law Homepage

Melden Sie sich zum DCW-Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Aktivitäten der DCW.



Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Durch Anmeldung zum Newsletter willigen Sie ein, Informationen der DCW und D C W GmbH zu Veranstaltungen und anderen Aktivitäten zu erhalten. Sie willigen zudem ein, dass Ihre Kontaktdaten zu diesem Zwecke gespeichert werden und stimmen den Angaben zum Datenschutz zu. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.


© 2006–2019 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen