Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | DCW-Regionaltreffen: Connected China – Kundengewinnung durch E-Commerce und Update in Recht und Praxis

DCW-Regionaltreffen: Connected China – Kundengewinnung durch E-Commerce und Update in Recht und Praxis, am 19. September 2017 in Düsseldorf

Der chinesische E-Commerce-Markt gehört aufgrund seiner Marktgröße und seines Innovationspotenzials zu den attraktivsten E-Commerce-Märkten weltweit.Während im vergangenen Jahr insgesamt 339 Milliarden Euro umgesetzt wurden, waren es zwischen Januar und September 2017 bereits 452 Milliarden Euro. Die Anzahl der chinesischen Online-Käufer nimmt ebenfalls stetig zu und ist von rund 34 Millionen im Jahr 2005 auf über 413 Millionen im Jahr 2015 gestiegen. Der weitere Ausbau und die Stabilisierung des grenzüberschreitenden E-Commerce bietet ein Umfeld für B2C- und B2B-Geschäfte, von dem sowohl internationale Verkäufer als auch chinesische Verbraucher profitieren können.

Aus diesem Grund lud die Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung (DCW) am 19. September 2017 zu einem Regionaltreffen der DCW-Region Nordrhein-Westfalen zum Thema „Kundengewinnung durch E-Commerce | Update in Recht und Praxis“ mit Frau Dr. Saskia Albert und Frau Theresia Keupp ein. Die Veranstaltung fand im Industrieclub in Düsseldorf statt.

Das Regionaltreffen gab mit Hilfe von spannenden Fachvorträgen und Erfahrungsberichten Antworten auf die Fragen, wie sich europäische Unternehmen auf chinesischen E-Commerce-Plattformen möglichst zielführend präsentieren können, wie das rechtliche Umfeld für den Onlinehandel in China aussieht und welche Strategien deutsche Unternehmen für ein erfolgreiches E-Commerce nutzen.

Die Referenten und Teilnehmer wurden zu Beginn der Veranstaltung von Herrn Dr. Schütte, Vorsitzender der Region Nordrhein-Westfalen der DCW, freundlich begrüßt. Im Anschluss beleuchtete Frau Dr. Saskia Albert, Rechtsanwältin und Associate der Luther Law Offices Shanghai, in ihrem informativen Vortrag die rechtlichen Rahmenbedingungen des E-Commerce-Geschäftes in China. In dem darauf folgenden Bericht schilderte Theresia Keupp, Global E-Commerce Manager bei Henkel Beauty Care, mit welchen Strategien ihr Unternehmen auf dem chinesischen E-Commerce-Markt erfolgreich vertreibt.

Es wurde den Teilnehmern nicht nur die Möglichkeit geboten, sich über die neuesten Änderungen und Strategien auf dem chinesischen E-Commerce-Markt zu informieren, sondern auch eigene Fragen und Probleme zu benennen und diese im Plenum zu besprechen. Abgeschlossen wurde die Veranstaltung durch ein kleines Get-Together mit einem Imbiss und Getränken, das den Teilnehmern die Gelegenheit bot, sich tiefergehend auszutauschen.

Die DCW bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihr Kommen und die anregenden Gespräche, bei Frau Dr. Saskia Albert für ihren interessanten Vortrag sowie bei Theresia Keupp für ihren aufschlussreichen Erfahrungsbericht.

Sarah Becker

 



Wir danken für die Unterstützung:

Global Switch Homepage Rödl & Partner Homepage SNB Law Homepage


© 2006–2019 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen