Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | Seminar für chinesische Investoren und Existenzgründer: Unternehmensgründung in Deutschland 2022

Seminar für chinesische Investoren und Existenzgründer: Unternehmensgründung in Deutschland 2022, 18. Oktober 2022, Wuppertal

Am 18. Oktober veranstaltete die DCW gemeinsam mit NRW.Global Business und der Wirtschaftsförderung Wuppertal die mittlerweile neunte „Unternehmensgründung in Deutschland“. Durch das ganztägige Seminar erhalten chinesische Investoren und Existenzgründer in zahlreichen Fachvorträgen Unterstützung bei ihren Geschäftsaktivitäten in Deutschland. Die diesjährige Veranstaltung fand in Wuppertals größtem Co-Working-Space, dem codeks, direkt an der Schwebebahn statt.

Die Moderation übernahmen in diesem Jahr Yi Wu und Dr. Clemens Schütte, stellv. Vorsitzender bzw. Vorstandsmitglied der DCW. Besonders herzlich begrüßt wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von den Ehrengästen Herrn Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, Herrn Du Chunguo, Generalkonsul im Generalkonsulat der Volksrepublik China in Düsseldorf, Herrn Felix Neugart, Geschäftsführer von NRW.Global Business und Herrn Florian Kroll, CEO der codeks GmbH.

Nach den Grußworten ging es in die Fachthemen. Den ersten Part übernahmen Herr Dr. Stefan Klöckner, Partner bei Kunz Rechtsanwälte Köln, mit einem Input zu rechtlichen Grundlagen sowie Herr Timo Turek, Steuerberater bei der Fidaris GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, über steuerliche Aspekte der Unternehmensgründung. Im Anschluss referierten Herr Peng Zheng, Leitender Repräsentant der Ergo Beratung und Vertrieb AG, über das Thema Sozialversicherungen, Herr Ansgar Borgemeister und Frau Li Xia, Rechtsanwalt bzw. Leiterin China Desk der Rechtsanwaltskanzlei Borgemeister, zu Aspekten des Aufenthaltsrechts und Visaverfahren sowie Herr Michael Godglück, Partner und Head of Sales bei iD Digital, über Marketingstrategien in Deutschland.

Nach einer ausgedehnten Mittagspause, in der interessierte Teilnehmer:innen die Räumlichkeiten des codeks erkunden konnten, informierten Herr Dr. Jan Tibor Lelley und Frau Dr. Yuanyuan Yin, Rechtsanwalt bzw. Legal Consultant von der Buse Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft, über wichtige Fragen des Personalmanagements. Herr Hanno Rademacher, Projektleiter des China Competence Centers der Wirtschaftsförderung Wuppertal, stellte nachfolgend den Wirtschaftsstandort Wuppertal vor, ergänzt durch den Erfahrungsbericht des Geschäftsführers von WuXi Biologics Germany, Herr Benjamin Minow, einer erfolgreichen Ansiedlung eines chinesisch-stämmigen Unternehmens in der Wuppermetropole.


In einer abschließenden Podiumsrunde wurden die Chancen einer Unternehmensgründung in Wuppertal und NRW erörtert. Unter Moderation von Herrn Thomas Scheler, Geschäftsführer D C W GmbH, diskutierten Frau Astrid Becker, General Manager Asia | Australia von NRW.Global Business sowie Herr Eric Swehla, Vorstand der Wirtschaftsförderung Wuppertal, über den Strukturwandel der ursprünglich durch Textil, Metall und Chemieindustrie bekannt gewordenen Großstadt und die dadurch entstehenden Chancen für Neugründungen und ausländische Investoren. Auch die Unternehmen kamen zu Wort: Herr Henry Hu, stellv. Geschäftsführer der WOLTU GmbH, sowie Herr Benjamin Minow von WuXi Biologics berichteten in diesem Zusammenhang ausführlich von den erfolgreichen Ansiedlungen ihrer Unternehmen in Wuppertal.

Mit rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, von denen viele von weit angereist waren, war die Veranstaltung gut besucht; neben dem Hauptprogramm fanden die Gäste auf dem Marketplace Gelegenheit, in individuellen Gesprächen mit den Referenten ihre offenen Fragen zu besprechen oder sich beim Essen mit Gleichgesinnten über ihre Zukunftspläne auszutauschen.

Die DCW bedankt sich herzlich bei NRW.Global Business und der Wirtschaftsförderung Wuppertal für die gelungene Kooperation, beim codeks für die ausgezeichnete Gastfreundschaft. Unser Dank gilt ebenso den Referenten und Sponsoren, die solche Veranstaltungen erst ermöglichen, und nicht weniger allen Teilnehmer:innen, die mit ihrer konstruktiven Beteiligung die Relevanz des Themas belegen. Der hohe Zuspruch für dieses Format lässt darauf schließen, dass chinesische Unternehmen weiterhin großes Interesse an Kooperationen, Engagements oder Investments auf dem deutschen Markt haben. Wir freuen uns daher bereits auf die nächste „Unternehmensgründung in Deutschland“.



Wir danken unserem Jahressponsor:

Rödl & Partner Homepage


© 2006–2022 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen