Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | Informationstag und Matchmaking-Meeting: Maschinenbau und Textilmaschinenindustrie in der Stadt Shaoxing

Informationstag und Matchmaking-Meeting: Maschinenbau und Textilmaschinenindustrie in der Stadt Shaoxing, am 9. November 2016 in Köln 

Am 9. November 2016 fand in Köln der von der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung e.V. (DCW) organisierte Informationstag inklusive Matchmaking-Event zu dem Thema „Maschinenbau und Textilmaschinenindustrie in der Stadt Shaoxing China“ statt. Es gab insgesamt 60 Teilnehmer, unter denen sich Vertreter der Wirtschaftsbehörde aus Shaoxing sowie lokale Unternehmer befanden. 

Zunächst gab es einen kurzen Einführungsfilm, welcher über die Geschichte und die aktuelle Wirtschaftssituation von der Stadt Shaoxing, Aufschluss geben sollte. Danach begrüßte der Moderator, der stellvertretende Direktor der Bürowirtschaft im Bezirk Keqiao, Herr Hongfeng Han, alle Ehrengäste und Teilnehmer. Im Folgenden stellte die stellvertretende Direktorin der Shaoxinger Wirtschaftsbehörde, Frau Fang Lou, die aktuelle Situation von Shaoxing vor. Darüber hinaus berichtete die Geschäftsführerin der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung e.V. (DCW), Frau Silke Besser, über die Entwicklung und Zukunftschancen der Textil-, Maschinenbau- und Anlagenindustrie zwischen Shaoxing und Deutschland. Der Geschäftsführer International der Industrie- und Handelskammer zu Köln, Herr Alexander Hoeckle schließ sich dem Grußwort an, indem er über die aktuelle Situation von der Textilindustrie in Deutschland erzählte. Dabei ging er insbesondere auf Nordrhein-Westfalen und die vergangene Deutsch-Chinesische Kooperation ein. Daraufhin erläuterte der Vertreterdes ausländischen Investment Service Zentrums, Herr Yong Shi, zusammenfassend die Investitionsvorteile. Dazu erklärten die stellvertretenden Direktoren vom Verwaltungsausschuss für wirtschaftliche und technologische Entwicklungzonen, Herr Jianzhou Fu und Herr Jiangqiao Zhu, die Investitionsvorteile in Paojiang und Shangyu. Darunter erwähnten sie beispielsweise die Miete, Arbeitskraftkosten oder den Verkehr. Die Teilnehmer interessierten sich besonders für den Zuschuss, den die Stadt oder Entwicklungszonen anbieten. 

Abschließend folgte das Matchmaking-Event, auf welchem sich die Teilnehmer über mögliche Kooperationen austauschen konnten und gleichzeitig einen chinesischen Abendimbiss zu sich nehmen konnten. Gegen 19 Uhr ging der Informationstag inklusive des Matchmaking-Events zum Ende. Nach der Veranstaltung besuchte die Delegation in Nordrhein-Westfalen zwei bekannte Unternehmen in den Bereichen Textilmaschinenbau und Chemie. So reisten sie mit vielen neu gewonnenen Eindrücken anschließend weiter in Europa. 

Heng Bai, Aline Dünnebier

 



Wir danken für die Unterstützung:

Global Switch Homepage Rödl & Partner Homepage SNB Law Homepage


© 2006–2019 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen