Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | Europäischer Vorentscheid des 1st China (Shenzhen) Innovation & Entrepeneurship International Competition

München/Köln, 24. März 2017 — Und der Gewinner ist …

Mit der Prämierung der Gewinner durch eine hochrangige Delegation aus China wurde am Freitagabend in der bayerischen Landeshauptstadt München der festlandeuropäische Vorentscheid des internationalen Wettbewerbs 1st China (Shenzhen) Innovation & Entrepreneurship International Competition (CIEIC) beendet. Der CIEIC ist ein internationaler Innovationswettbewerb der Stadtregierung Shenzhen in Kooperation mit dem chinesischen Staatsministerium für Wissenschaft und Technologie. Die Vorentscheide erfolgten parallel in Bangalore, London, Sidney, Tel Aviv, Toronto, Tokio, im Silicon Valley und in München. Der Münchner Vorentscheid wurde von der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung e.V. organisiert und fand in der UnternehmerTUM statt.

Shenzhen ist eine der dynamischsten Städte Chinas und gilt als Silicon Valley der Volksrepublik. Von den 500 internationalen Top-Unternehmen sitzen rund 180 in Shenzhen. Weitere innovative Ideen mit Potenzial sollen dank des Wettbewerbs nun auch den Weg nach Shen­zhen finden.

Teilnehmen konnten Einzelpersonen, Forschungsgruppen, Start-ups und etablierte Unternehmen – allein die Qualität des Konzeptes zählte. Gefragt waren Projekte aus den Bereichen Internet and Mobile Internet, Electronic Science and Technology, Biological and Life Science and Technology, Advanced Manufacturing, Material and Energy. Die Teilnehmer kamen aus Frankreich, Schweden, Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz, aus Österreich und Deutschland. Gewonnen hat ein Team der ZuriMED Technologies AG aus der Schweiz, das mit dem Projekt „A Novel Medical Device for Ligament Reconstruction“ angetreten ist. Die sechs Wissenschaftler haben eine patienten- und ressourcenfreundliche Methode für Knieoperationen entwickelt. 

Neben dem Gewinner wurden fünf weitere Teams mit zweiten und dritten Plätzen gekürt. Acht Teams haben sich für das Finale in Shenzhen, das vom 13. bis zum 14. April stattfand, qualifiziert. Neben gutdotierten Preisen wird den Gewinnern Unterstützung bei der Unternehmensgründung in Shenzhen geboten.

Kontakt:
Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V.
Silke Besser, Geschäftsführerin
Tel: +49 221 120 370
Fax: +49 221 120 417
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



Wir danken für die Unterstützung:

Rödl & Partner Homepage SNB Law Homepage

  • Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen arbeitet die DCW ab dem 17. März 2020 bis auf Weiteres im Homeoffice. Die Mitarbeiter sind weiterhin per E-Mail oder telefonisch (nur unter +49 221 120 370 bzw. +49 221 139 7701), allerdings vorübergehend nicht per Fax erreichbar.

    16.03.2020  
  • Anlässlich der akuten Ausbreitung des aktuellen Coronavirus hat die DCW einige hilfreiche Links und Hinweise zum Umgang mit der Pandemie zusammengestellt.

    29.01.2020  
  • Die Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung (DCW) e.V. – als offizieller deutscher Partner des Innovationswettbewerbes – lädt Sie herzlich ein, sich mit Ihrem Projekt bei der 4th China (Shenzhen) Innovation & Entrepreneurship International Competition (CIEIC) zu bewerben!

    15.01.2020  
  • DCW-Geschäftsführerin Silke Besser tauschte sich auf dem 2019 Xi’an Silk Road Business Summit mit internationalen Vertretern von Politik und Wirtschaft aus.

    09.12.2019  
  • Die Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung bedankt sich bei allen Referenten, Sponsoren und Teilnehmern für ihren Besuch des Deutsch-Chinesischen Wirtschaftstags (DCWT) 2019 am 3. Dezember 2019 im Borussia-Park Mönchengladbach! ⚽

    04.12.2019  
  • Eine Delegation aus dem Landwirtschaftssektor der Provinz Anhui besuchte die DCW-Geschäftsstelle in Köln.

    29.11.2019  
  • Die Aufzeichnungen der Webinare zu den Themen „Streitbeilegung im China-Geschäft“ und „Vorteile des Renminbi für deutsche Unternehmen“ stehen im Mitgliederbereich auf unserer Website zur Verfügung.

    28.11.2019  
  • Im Rahmen der „Belt and Road Global Chambers of Commerce and Associations Conference (GCCAC)“ hat die DCW den „Golden Camel Award“ als beste internationale Wirtschaftsvereinigung gewonnen.

    25.11.2019  
  • Auch in diesem Jahr ist die DCW auf der Sino-German SME Cooperation & Communication Conference (SMEC) 2019 vertreten.

    11.11.2019  
  • Am 28. Oktober 2019 empfing die DCW eine Delegation chinesischer Regierungs- und Unternehmensvertreter aus der Provinz Hubei.

    30.10.2019  
  • Die Aufzeichnung des Webinars „Streitbeilegung im China-Geschäft: Schiedsverfahren und gerichtliche Durchsetzung in der Praxis“ steht im Mitgliederbereich auf unserer Website zur Verfügung.

    25.10.2019  
  • Am 21. Oktober 2019 richtete die DCW in Erfuhrt ein Regionaltreffen zum Thema „Zwischen Umweltschutz, Fachkräftemangel und veränderten Investitions­bedingungen” aus.

    21.10.2019  
  • DCW-Vorstand Alexander Hoeckle unterzeichnete am 8. Oktober 2019 einen Kooperationsvertrag mit dem CCPIT-Subcouncil Hubei.

    08.10.2019  
  • Herr Yi Wu, stellvertretender Vorsitzender des DCW-Vorstands, besucht die Feierlichkeiten zum chinesischen Nationalfeiertag in Beijing.

    30.09.2019  
  • Eine Delegation von CCPIT Jinan besucht die DCW-Region Nordrhein-Westfalen

    18.09.2019  

Auf LinkedIn folgen ...

QR-Code
Code scannen und auf WeChat folgen

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Besser Silke Besser
Geschäftsführerin DCW e.V.
silke.besser@dcw-ev.de

 


© 2006–2020 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen