Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | Regionaltreffen „Herausforderungen für chinesische Unternehmen in Deutschland“

Regionaltreffen Berlin-Brandenburg „Herausforderungen für chinesische Unternehmen in Deutschland“

Deutschland ist im letzten Jahr zum wichtigsten Ziel chinesischer Direktinvestitionen in Europa geworden. Chinesische Unternehmen investieren dabei zunehmend langfristig und erfolgreich. Sie fungieren in einigen Bereichen auch als Innovationstreiber – dies belegen aktuelle Zahlen internationaler Patentanmeldungen. Trotz dieses Engagements stoßen chinesische Unternehmen oft auf Vorbehalte in der deutschen Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Als weltweiter Anbieter von Kommunikations- und Telekommunikationslösungen und größtes chinesisches Unternehmen in Deutschland hat Huawei Technologies TNS Infratest beauftragt, das Image chinesischer Unternehmen in Deutschland zu untersuchen. Die Studie „Deutschland und China – Wahrnehmung und Realität“ soll u.a. herausfinden, ob die zunehmende Innovationskraft zusammen mit steigenden Investitionen von chinesischen Unternehmen eher als Bedrohung oder Bereicherung für den Standort Deutschland gesehen wird.

Am 24. Januar 2013 fand in Berlin das Treffen der DCW-Region Berlin-Brandenburg zum Thema „Herausforderungen für chinesische Unternehmen in Deutschland statt.

Nach einer Begrüßung durch Frau Kirstin Wenk, Vorsitzende der DCW-Region Berlin-Brandenburg, sprach Olaf Reus, Mitglied der Geschäftsleitung der Huawei Technologies Deutschland GmbH über das o.g. Thema.

Herr Reus stellte in seinem Vortrag zentrale Ergebnisse der Studie vor. Er ging dabei vor allem auf die strategischen Herausforderungen und die daraus resultierenden Folgen für die Positionierung eines chinesischen Unternehmens in Deutschland ein und skizzierte außerdem die Bedeutung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg für Huawei.

Im Rahmen eines Get-Togethers im Anschluss hatten die Teilnehmer der Veranstaltung die Möglichkeit, spezifische Fragestellungen in Einzelgesprächen mit dem Referenten zu erörtern und sich untereinander über die Thematik auszutauschen.

Im unserem Mitgliederbereich steht die Vortragspräsentation für Sie zum Download bereit.

Corinna Marzahn



Wir danken für die Unterstützung:

Global Switch Homepage Rödl & Partner Homepage SNB Law Homepage

Melden Sie sich zum DCW-Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Aktivitäten der DCW.



Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Durch Anmeldung zum Newsletter willigen Sie ein, Informationen der DCW und D C W GmbH zu Veranstaltungen und anderen Aktivitäten zu erhalten. Sie willigen zudem ein, dass Ihre Kontaktdaten zu diesem Zwecke gespeichert werden und stimmen den Angaben zum Datenschutz zu. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.


© 2006–2019 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen