Diese Website verwendet Cookies zur Anmeldung, Navigation und für andere Funktionen. Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Aktivieren Sie JavaScript, um die Speicherung von Cookies auszuschalten. | Angaben zum Datenschutz
Springen zu: Navigation | Inhalt

Inhalt

DCW | 37. China-Jour-Fixe „Chinesische Reformpolitik und ihre Bedeutung für ausländische Unternehmen“

37. China-Jour-Fixe „Chinesische Reformpolitik und ihre Bedeutung für ausländische Unternehmen“, 31.03.2014 in der IHK Frankfurt/Main

Die auf dem „Dritten Plenum“ vorgestellten einschneidenden Reformen und ihre Bedeutung für deutsche Unternehmen waren Themen dieser Veranstaltung.

Nach kurzer Einleitung durch den stellvertretenden Regionalvorsitzenden der Region Rhein-Main, Herrn Qun Huang, Taylor Wessing, stellte Herr Dr. Joachim Glatter, Taylor Wessing, die aus seiner Sicht bedeutendsten Punkte der Reformagenda des „Dritten Plenums“ vor. Zugleich schilderte er ausführlich, welche Änderungen im Wirtschafts-, Umwelt-, Investitions- und Steuerrecht für deutsche Unternehmen zukünftig relevant sein werden. Dabei wies er insbesonderte auf die Experiment- und Vorbildfunktion der neuen Freihandelszone in Shanghai hin, in der diese Änderungen bereits eingeführt worden sind. Nach dem Vortrag ging Herr Dr. Glatter kenntnisreich auf Nachfragen aus dem Publikum ein.

Herr Harald Lux, Vorsitzender des Vorstandes der DCW, hielt im Anschluß eine kurze Laudatio auf Herrn Dr. Glatter, in der er die Verdienste Herrn Dr. Glatters in seiner Funktion als ehemaligem Regionalvorsitzenden der DCW-Region Rhein Main und langjährigen Förderer der DCW besonders würdigte. Als kleine Anerkennung erhielt Herr Dr. Glatter einen Glaspokal in den DCW-Farben mit den Unterschriften aller Vorstände sowie des Beirates der DCW und zusätzlich einen Blumenstrauß.

Das Get-Together am Ende der Veranstaltung bot allen Teilnehmern schließlich die Möglichkeit, bei Fingerfood untereinander und mit Herrn Dr. Glatter ins Gespräch zu kommen.

Simon Lingenau



Wir danken für die Unterstützung:

Global Switch Homepage Rödl & Partner Homepage SNB Law Homepage


© 2006–2019 Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. All rights reserved.

Nach oben springen